ABSAGE: Aletsch- Halbmarathon 2020

Datum: Freitag, 17.04.2020

Geschätzte Leistungsträger der Aletsch Arena
Sehr geehrte Damen und Herren
Sehr geehrte Einheimische und Gäste

Vorstand und Geschäftsleitung des Aletsch-Halbmarathons haben aufgrund der aktuellen Situation und den Informationen des Bundesrates entschieden den 35. Aletsch-Halbmarathon vom 21. Juni und die Samstagsrennen vom 20. Juni 2020 abzusagen. Der Schutz der Gesundheit aller Involvierten steht bei diesem Entscheid im Vordergrund. Im nächsten Jahr findet der Anlass am Wochenende vom 19./20. Juni 2021 statt.

www.aletsch-halbmarathon.ch
https://www.aletsch-halbmarathon.ch/de/allgemein/home/fragen-und-antworten

Aufgrund der ausserordentlichen Lage geht die Gesundheit der Läuferinnen und Läufer, Helferinnen, Helfer und aller involvierten Partner vor. Obwohl die bundesrätlichen Entscheide nachvollziehbar sind, schmerzt die Absage sehr. Die Nachfrage am Aletsch Halbmarathon 2020 war wiederholt überwältigend. Seit Februar 2020 ist die entsprechende Teilnehmerlimite erreicht. Eine optimale Planung ist mit der derzeit grossen Unsicherheit nicht möglich. Ein noch längeres Zuwarten mit der Absage hätte für alle Beteiligten nur noch grössere Kostenfolgen und zusätzliche Unsicherheiten ausgelöst. Auch die angemeldeten Läuferinnen und Läufer erhalten mit diesem Entscheid Klarheit und Planungssicherheit.

Das bezahlte Startgeld 2020 der Läuferinnen und Läufer wird diesen ohne Kostenfolgen automatisch auf das Jahr 2021 übertragen, dies obwohl die Organisation des Aletsch Halbmarathons bereits grössere Investitionen im laufenden Jahr getätigt hat. 

OK und Geschäftsführer: « Wir danken bestens für die grosse Verbundenheit und Solidarität aller Beteiligten. Dabei denken wir vor allem an alle Läuferinnen, Läufer, Sponsoren, Dienstleistern und an unseren Staff».

Die 35. Auflage des Aletsch-Halbmarathon wird im nächsten Jahr am Wochenende vom 19./20. Juni 2021 stattfinden».

 

Im Auftrag des Vereins «Aletsch Halbmarathon»

Zurück